WAS IST TIERPHYSIOTHERAPIE?


In der Humanmedizin ist die Physiotherapie bereits eine selbstverständliche Behand-lungsmethode bei Erkrankungen des Beweg-ungsapparates, Rehabilitation nach Unfällen oder Operationen, zur Verbesserung von Muskel- und Gelenkfunktionen und zur Schmerzlinderung.

 

Diese Erkenntnis macht man sich heute in der Tierphysiotherapie zu nutze, denn auch Hunde, Katzen und Pferde haben Schmerzen, wenn der Bewegungsapparat beeinträchtig oder geschädigt ist.

 

Bei jeder therapeutische Behandlung wird darauf geachtet, diese an den gesundheit-lichen und physischen Zustand des jeweiligen Tieres anzupassen.

Ziel all dieser Maßnahmen ist die Verbesserung der Lebensqualität!

Die Tierphysiotherapie kann eine tierärzt-

liche Behandlung nicht ersetzen, jedoch bieten wir Ihnen in enger Zusammenarbeit

mit Ihrem behandelnden Tierarzt eine optimale und unterstützende Ergänzung für eine schnelle Genesung. Zusätzlich fördert und beschleunigt die Teamarbeit mit Halter, Tierarzt und Tierphysiotherapeut den Heil-

ungsprozess und stärkt den Bewegungs-apparat des Tieres.