BEHANDLUNGSABLAUF


Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder per mail einen Termin. 

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen und Informationen zur Verfügung.

 

Um den bestmöglichen Erfolg zu erziehlen, ist die Zusammenarbeit mit Ihrem Tierarzt/-ärztin von Vorteil und wichtig. Die Behandlung eines Tierphysiotherapeuten ersetzt nicht den Besuch beim Tierarzt/-ärztin und die tierärztlich Diagnostik.

 

Reine Wellnessbehandlungen (z.B. eine Entspannungsmassage) bei kerngesunden Hunden  sind natürlich jederzeit so möglich!

 

Das Erstgespräch beginnt mit einer ganzheitlichen Beurteilung Ihres Tieres:

  • Anamnese, 
  • Exterieurbeurteilung, 
  • Gangbildanalyse,
  • Untersuchung der zugänglichen Sehnen, Muskeln, Bänder, Haut, Gelenke,
  • passives Durchbewegen der Gelenke
  • Behandlungsdauer ca. 60 min.
  • Es wird ein therapeutischer Befund erhoben und wenn möglich bereits mit der Behandlung begonnen. 

 

Sie kommen mit Ihrem Hund nach Terminvereinbarung zu uns in die Praxis. Bitte klingeln Sie, damit man Sie einlässt.

 

Halten Sie zum ersten Termin bitte eventuell vorhandene Röntgenbilder, CT- oder MRT-Befunde vom Tierarzt bereit oder senden Sie nach Absprache diese im Vorfeld an unsere Emailadresse.

 

Wir besprechen anschließend Therapieziel, Therapieumfang und die voraussichtliche Therapiedauer.

 

Alle unsere therapeutischen Behandlungen werden individuell auf Ihr Tier abgestimmt.

Stressfrei, sanft, entspannend bzw. schmerzlindernd.

 

Ihr Hund sollte vor der Behandlung draußen gewesen sein, um sich lösen zu können und mind. eine Stunden vor dem Termin nicht gefüttert werden.

Eigene Leckerlies zur Motivation dürfen gerne mitgebracht werden.

 

Nach Absprache behandeln wir Ihren Hund auch bei Ihnen zu Hause. Von Vorteil wäre dort ein ruhiger Platz, an dem die Behandlung stattfinden kann.

 

 

Aquatherapie/ Unterwasserlaufband - Hunde:

Ist eine Anwendung im Unterwasserlaufband vom Tierhalter gewünscht, behält sich die Therapeutin vor zu entscheiden, ob die Nutzung des Laufbandes dem Wohl des Hundes dient. Gegebenenfalls wird von dieser Therapieform abgeraten und nicht durchgeführt.

 

Bei einer Anwendung im Unterwasserlaufband hat der Tierhalter darauf zu achten, dass der Hund möglichst sauber zur Therapie erscheint, um das Wasser nicht unnötig zu verschmutzen. Daher bitte vor der Therapie keine sandigen oder matschigen Feld- oder Waldspaziergänge. Ebenfalls ist darauf zu achten, dass sich der Hund vorher lösen konnte.

 

Bei einer vom Tierhalter verschuldeten übermäßigen Verunreinigung des Laufbandes wird eine Reinigungspauschale von zusätzlich € 50,- erhoben.

Das Laufband ist ein Therapiegerät und keine Badewanne!

Sollten durch die Verunreinigung Folgetermine nicht bedient werden können, wird zudem ein Verdienstausfall in Rechnung gestellt.

 

Bitte bringen noch ein Handtuch/Badetuch und eventuell einen Hunde-Bademantel (je nach Jahreszeit) mit. 

 

Gerne können Sie auch von uns Handtücher gegen eine Gebühr benutzen.

 


Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, möchten wir Sie bitten,

den Termin 48-24 Stunden vorher abzusagen. Bei keiner oder kurzfristigeren Absagen bitten wir um Verständnis, dass wir die Therapiestunde mit 40,00 Euro in Rechnung stellen müssen.


Die Behandlungsgebühr wird sofort nach der Behandlung berechnet. Zu zahlen in bar oder per EC-Kartenzahlung. Selbstverständlich erhalten Sie für Ihre Unterlagen (z.B. für die Abrechnung mit der OP- oder Krankenversicherung) eine Quittung oder Rechnung.


Vor der ersten Behandlung (auch Wellnessbehandlungen) füllen Sie bitte unseren Patientenbogen, Datenschutz und Schweigepflichtentbindung aus und bringen ihn zu unserem ersten Gespräch ausgefüllt mit:


Download
Patientenbogen
Halter-/ Tierpatientenauskunft
TPT Halter-Auskunft Hund.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.7 KB
Download
Datenschutz
Datenschutz_Patienteninformation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.6 KB
Download
Schweigepflichtentbindung
Erklärung über die Entbindung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.4 KB