Elektrotherapie

Die Elektrotherapie nutzt die physikalischen und chemischen Eigenschaften des elektrischen Stroms in der Therapie. Es gibt unterschiedliche Verfahren, denen gemeinsam ist, dass Gleich- oder Wechselstrom durch den Körper fließt.

Die Elektrotherapie wirkt je nach Einstellung durchblutungsfördernd, schmerzlindernd, stoffwechselanregend, muskelaufbauend, reizfördernd. 

Indikationen:

  • Muskelverspannungen
  • Neuralgien (Nervenentzündungen)
  • Degenerative Erkrankungen im Stütz- und Bewegungsapparat
  • Verbesserung des Stoffwechsels
  • Durchblutungsstörungen
  • Nervenerkrankungen
  • Bandscheibenvorfall
  • Lähmungen
  • Deg. Myelopathien
  • sonstige Wirbelsäulenerkrankungen